Lösung mit Pelletanschluss

Pellet Connected Solution: Welche Sensoren für die Verfolgung von Holzpellets?

Vernetzte Lösung für Pellets: Telemetrie und vernetzte Füllstandsmesssysteme für Pelletbehälter und -silos sind recht neu!

In der Tat werden Holzpellets als Heizmittel und in loser Schüttung erst seit etwa fünfzehn Jahren verwendet. Die Dekarbonisierung der Heizmittel, der Anstieg der Preise für Brennstoffe (Heizöl, Gas) und vor allem für Elektrizität halten das Wachstum dieses Marktes aufrecht.

Nach Angaben des Verbands Propellet sind in Frankreich schätzungsweise mehr als 30.000 Pelletkessel installiert!

Außerdem gibt es nur wenige Lieferwagen. Es ist daher wichtig, Pelletknappheit vorauszusehen, um rechtzeitig liefern zu können.

Deshalb sind die angeschlossenen Radarmessgeräte und die angeschlossenen Trichterwaagen von Fuel it genau das, was Sie brauchen.

Es gibt jetzt zwei Möglichkeiten, Pellets in loser Schüttung zu lagern:

in einem kleinen mobilen Silo (Gewebe auf einem Rahmen, Metall oder HDPE-Kunststoff)
in einem festen Trichter, der in der Regel aus Holz besteht.

  • Fuel it’s connected pellet solution besteht aus einer angeschlossenen Waage, die aus 4 Wägezellen besteht, die unter den 4 Beinen des Silos angebracht sind. Es ermöglicht eine sehr genaue Bestimmung des verbleibenden Pelletvolumens.
  • Diese Silos haben jedoch oft geschlossene Metall- oder Stoffdächer, und die Installation eines Radarsensors scheint komplizierter zu sein als eine Waage, die aus 4 kleinen Waagen besteht. Bei festen Trichtern besteht die Lösung also in einem Radarsensor, der die Höhe des Pellets im Trichter anzeigt und sie in ein Volumen und eine Erhitzungszeit vor dem Brechen umwandelt.

Wie funktioniert die angeschlossene Pelletsilowaage?

Seit Ende 2021 bietet Fuel it eine Lösung zur Wägemessung an, die auf Waagen oder Wägezellen basiert, die mit dem LPWAN (Sigfox & Lora) und NB-IoT / LTE-M Netzwerk verbunden sind.

Mit dieser Lösung lässt sich das Gewicht eines Behälters, z. B. eines Silos oder Trichters mit Pellets und Holzpellets, genau messen.

Die Pellet Fuel it Anschlusslösung ist recht einfach zu installieren. Am besten ist es jedoch, wenn das Silo ziemlich leer ist. Eine Tara wird über die Plattform durchgeführt und gibt den Füllstand sehr genau an.

Dieses System ist bei den Installateuren von Pelletkesseln, mit denen Fuel it zusammenarbeitet, sehr gefragt.

Hierfür gibt es drei Gründe:

  • Der erste ist die einfache Installation des Sensors, der direkt auf alle auf dem Markt befindlichen Trichter und Silos „aufgepfropft“ werden kann.
  • Die Installation dauert weniger als 15 Minuten. Kein Bohren oder spezielle Ausrüstung erforderlich. Die Installation ist einfach und sicher.
  • Die Füllstandsdaten werden je nach Standortkonfiguration über Kommunikationsprotokolle an die Cloud gesendet. LPWAN-Netzwerke (Sigfox & Lora) sowie NB-Iot-LTE-M-CAT1 sind verfügbar. Die Daten werden je nach Konfiguration einmal oder viermal pro Tag zurückgesendet. Die Daten sind in die Überwachungsschnittstelle integriert und ermöglichen die direkte Anzeige der Tankfüllstände. Es ist auch möglich, Warnmeldungen nach bestimmten Schwellenwerten einzustellen (die meisten unserer Kunden legen einen Schwellenwert zwischen 25 und 30 % der verbleibenden Pellets fest).

3 gute Gründe, Ihre Pelletsilos mit Telemetrie auszustatten!

  • 32 % logistische Einsparungen und keine Notfälle mehr bei der Pelletlieferung! Unsere Kunden berichten von einer Senkung ihrer Logistikkosten, optimierten Routen und dem Wegfall von Notfalllieferungen.
  • Eine modulare Schnittstelle! Unsere Software ist als vollständiger Webservice mit APIs und iframe-Bausteinen zum Abrufen von Pegelinformationen konzipiert. Die Warnmeldungen sind direkt in der Schnittstelle konfigurierbar, die die Händler mit ihren Kunden teilen. Wir unterstützen alle Arten von Kommunikationsprotokollen, einschließlich der alten M2M-Protokolle in 2G/3G. Sie können dann Daten von angeschlossenen Wägezellen, Radarmessgeräten von Fuel it oder anderen Marken wie Vega, Endress Hauser direkt über APIs und Partnerschaftsvereinbarungen anzeigen.
  • Überwachung optimieren & Service bieten! Die Temperatur- und Feuchtigkeitssensoren sorgen dafür, dass die Pellets die richtige Feuchtigkeit haben, um eine bessere Verbrennung zu gewährleisten.

Pellet connected solution: für weitere Informationen besuchen Sie unsere Seite, die den Lösungen für Pelletverteiler, Holzpellets, etc. gewidmet ist.

Telemetrielösung für Pelletverteiler und Heizungsbauer

Den Artikel teilen

Recent Posts

Categories